Am Samstag, den 08.04.2017 hielt die Freiwillige Feuerwehr Stetteldorf eine Einsatzübung im Schlos Juliusburg ab. Übungsannahme war ein Brandes im Zuge von Arbeiten im Dachboden des Haupttrakts. Zuerst wurde Aufgrund der Auslösung der Brandmeldezentrale ein B1 ausgelöst, welcher jedoch ziemlich rasch von den eintreffenden Einsatzkräften auf B4 wurde.

Insgesamt nahmen 13 Feuerwehren mit 26 Fahrzeugen und 171 Einsatzkräften an dieser Übung teil. Sechs Mitglieder der Feuerwehrjugend Stetteldorf am Wagram wurden von 50 Atemschutzgeräteträger erfolgreich gerettet. Für die Wasserversorgung wurden 142 B-Schläuche auf 2.840m verlegt. Die Feuerwehr Hausleiten mit 2 Fahrzeugen, 1 Atemschutztrupp und Wasserwerfer im Einsatz. Des Weiteren wurde das KDO-F der FF Hausleiten für die Einsatzleitung verwendet.

 

   

 

© ALLROUNDER